Aktuelle Themen und Veranstaltungen der BAVW gGmbH

Freisprechung 2022

"Abschiede sind Tore in neue Welten." (Albert Einstein)

Frei nach dem Zitat stehen nun diese neuen Welten unseren 16 Absolvent/-innen offen.

Wie in jedem Jahr verabschiedeten wir feierlich unsere jungen Ehemaligen unter herzlichem Beifall ihrer Familien und Angehörigen sowie der Mitarbeiter/-innen der BAVW gGmbH.

Als Geschäftsführer der BAVW gGmbH eröffnete Herr Lehmann die Veranstaltung. Sowohl Herr Krökel als Vertreter der Wirtschaft als auch Herr Kuras als Vertreter der Stadt Dessau-Roßlau richteten ihre Grußworte an die Absolvent/-innen und überreichten ihnen anschließend feierlich ihre Zeugnisse und Urkunden.

Für die musikalische Begleitung sorgte die Künstlerin Ulrike Baier.

Mit einer tollen und sehr emotionalen Rede richtete sich Joanne Hesselbart an die Absolvent/-innen. Sie hat im letzten Jahr ihre Ausbildung zur Bauten- und Objektbeschichterin erfolgreich gemeistert und in diesem Jahr nun auch ihre Ausbildung im Vollberuf als Malerin und Lackiererin mit einer herausragenden Leistung bestanden.

Unser Auszubildender Morris Müller hat seine Ausbildung zum Fachpraktiker im Gartenbau erfolgreich absolviert und startet nun in den Vollberuf des Gärtners im Garten- und Landschaftsbau durch. Das sind tolle Erfolge für die jungen Menschen und natürlich auch für uns als Ausbildungsstätte.

Wir, die Mitarbeiter/-innen der BAVW gGmbH, wünschen unseren Absolvent/-innen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. 😊🎉

Herr Lehmann Geschäftsführer BAVW gGmbH 
Herr Lehmann
Geschäftsführer BAVW gGmbH
Herr Krökel Kreishandwerksmeister Anhalt-Dessau-Roßlau . 
Herr Krökel
Kreishandwerksmeister Anhalt-Dessau-Roßlau
.
Künstlerin Ulrike Baier 
Künstlerin
Ulrike Baier
Herr Kuras Amt für Bildung und Schulentwicklung 
Herr Kuras
Amt für Bildung und Schulentwicklung
Morris Müller (Mitte), Durchstieg zum Vollberuf des Gärtners für Garten- Landschaftsbau mit seinem Ausbilder Herr Lauterbach (2. v. r.) 
Morris Müller (Mitte), Durchstieg zum Vollberuf des Gärtners für Garten- Landschaftsbau mit seinem Ausbilder Herr Lauterbach (2. v. r.)
Joanne Hesselbarth Malerin und Lackiererin 
Joanne Hesselbarth
Malerin und Lackiererin
 

Berufsorientierung mit der 8. Klasse der Friedensschule

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ (Galileo Galilei)

Sich selbst und seine Fähigkeiten zu entdecken und sich zu orientieren ist gerade für die Klassenstufen 7, 8 und 9 von großer Bedeutung.

Wir als BAVW gGmbH haben den Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen aus Dessau-Roßlau die Möglichkeit gegeben, bei uns ihre ersten Erfahrungen mit dem beruflichen Leben zu machen. Die Klasse 8b der Sekundarschule „Friedensschule“ Dessau nahm dazu am Berufsorientierungsprogramm des BMBF teil.

Ende des vergangenen Jahres haben wir bereits eine Potenzialanalyse durchgeführt. Vom 17.01. bis zum 21.01.2022 folgten die praktischen Werkstatttage. In dieser Woche hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, unsere Ausbildungsberufe näher kennenzulernen und sich tiefergehend mit den einzelnen Arbeitsschritten zu befassen. Entsprechend ihrer Interessen und Potenziale haben die Schülerinnen und Schüler in 5 Tagen 3 Fachbereiche kennengelernt.

Die Erkundung der Berufsfelder wurde von der teilnehmenden Klasse und den Lehrkräften positiv aufgefasst. Berufsorientierung ist besonders wichtig und so freuen wir uns, dass wir den Teilnehmenden eine Orientierung geben durften und drücken die Daumen bei der zukünftigen Ausbildungssuche.

Wir bedanken uns bei allen Kooperationsschulen für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte!

 

Projekt "Zukunftswerkstatt"

Projekt "Zukunftswerkstatt"

Freisprechung 2021

Unter allgegenwärtigen Corona-Bedingungen durften wir 2021 wieder eine Reihe von Absolventinnen und Absolventen verabschieden. Unter Einhaltung vertrauter Regeln und unter dem Beifall zum Teil sichtlich gerührter Eltern und Familienangehöriger nahmen unsere ehemaligen Auzubildenden ihre Zeugnissmappen entgegen. Zum erfolgreichen Bestehen beglückwünschte sie neben Herr Rathai als Geschäftsführer der BAVW traditionell auch Kreishandwerksmeister Karl Krökel. In seinen Ausführungen verwies er zugleich auf die Chancen und die Verantwortung in unserer Gesellschaft, die die jungen Erwachsenen künftig erwartet.

Eine wirklich begeisternde Rede hielt Joanne Hesselbarth. Ihre Ausbildung zur Bauten- und Objektbeschichterin hat sie so erfolgreich gemeistert, dass sie im Anschluss die Ausbildung zum Vollberuf "Maler/-in und Lackierer/-in" beginnt.

Großes Kino!!!!

Umrahmt hat unsere feierliche Veranstaltung ein weiteres Mal die großartige Künstlerin Sarah Farinia. Ihre Stücke  spiegelten einerseits die Stimmung der Jugendlichen, als auch den festlichen Charakter der Veranstaltung wider.

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BAVW gGmbH wünschen unseren "Ehemaligen" viel Glück und Erfolg auf ihrem neuen Lebensweg.

Ralf Rathai Geschäftsführer der BAVW 
Ralf Rathai
Geschäftsführer der BAVW
Karl Krökel Kreishandwerksmeister Anhalt Dessau-Roßlau 
Karl Krökel
Kreishandwerksmeister Anhalt Dessau-Roßlau
 
Joanne Hesselbarth, Durchsteigerin zur Ausbildung Malerin und Lackiererin 
Joanne Hesselbarth, Durchsteigerin zur Ausbildung Malerin und Lackiererin
Musikalische Begleitung durch die Veranstaltung: Sarah Farinia 
Musikalische Begleitung durch die Veranstaltung: Sarah Farinia
 

Stellen- und Praktikumsbörse "Speeddating" 2021

 
 

Ein weiteres Mal unter Corona-Bedingungen fand 2021 unser traditionelles Speeddating statt. Bei sehr gutem Wetter und großzügiger Verteilung auf unserem Ausbildungsgelände des Fachbereiches Agrar (GaLaBau) war es in diesem Jahr einfacher und angenehmer für die Beteiligten. Es gab von allen Seiten durchweg positives Feedback, das neben Teilnehmenden und den anwesenden Ausbildungsbetrieben auch unsere Organisatorinnen und Organisatoren freute.

So konnten auch dieses Jahr wieder Praktika und Arbeitsverträge vereinbart werden.

Für das kommende Jahr haben wir einen Wunsch an die/den "Wetterverantwortliche/n": Bitte Wetter wie in diesem Jahr! :-)


Familienfreundlicher Arbeitgeber

Auszeichnung "Familienfreundlicher Arbeitgeber"

In Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung haben wir unsere Bestrebungen von unabhängiger Seite überprüfen und bewerten lassen.

Die Auszeichnung als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ist für uns einerseits die Bestätigung, als auch Motivation, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.


Kontakt

Berufliches Ausbildungs- und Vorbereitungs- Werk gGmbH Dessau
Junkersstraße 7
06847 Dessau

0340 540 59-0

0340 540 59-24

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen