Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Die BAVW gGmbH bietet unterschiedliche Maßnahmen an, um junge Menschen bei der Berufswahl zu begleiten und zu unterstützen. Ein spezialisierter Mitarbeiterkreis stellt durch diese sogenannten berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen die Eignung, Leistungsbereitschaft/-fähigkeit und Motivation des jungen Menschen für einen bestimmten Ausbildungsberuf bzw. für ausgewählte Berufsfelder fest und unterstützt diesen bei der Entscheidungsfindung bezüglich seiner beruflichen Eingliederung.

Bild

Berufsorientierung (BOP):

Die BAVW gGmbH bietet Schülern und Schülerinnen von allgemeinbildenden Schulen in Dessau-Roßlau im Rahmen des Berufsorientierungsprogramms (BOP) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Möglichkeit, in den Klassenstufen 7 bis 9 systematisch verschiedene Berufsfelder kennenzulernen.

Bild

Arbeitserprobung (AP):

Eine Arbeitserprobung hat zum Ziel, konkrete Zweifelsfragen bezüglich feststehender Berufsziele des jungen Menschen mit Behinderung zu klären. Vordergründig geht es dabei um Fragen zur Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzanforderung und -gestaltung. Die Arbeitserprobungsmaßnahme dauert 20 Arbeitstage.

 
Bild

Eignungsabklärung (EA):

Mit einer Eignungsabklärung wird das Ziel verfolgt, dem jungen Menschen mit Behinderung eine Berufswahlentscheidung zu ermöglichen. Sie beruht auf praktischen und theoretischen Erprobungen, die der Betreffende in einer auf seine Fähigkeiten und Fertigkeiten eingeschränkten Anzahl von Berufsfeldern vornimmt. Die Eignungsabklärungsmaßnahme dauert 60 Arbeitstage.

Bild

Behindertenspezifische Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB):

Zu den wichtigsten Aufgaben einer behindertenspezifischen BvB-Maßnahme gehört es, den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen hinsichtlich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und zu bewerten, sich im Spektrum geeigneter Berufe zu orientieren und eine Berufswahlentscheidung zu treffen, den Teilnehmenden die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung zu vermitteln. Die BvB-Maßnahme dauert 11 Monate.

 

Kontakt

Berufliches Ausbildungs- und Vorbereitungs- Werk gGmbH Dessau
Junkersstraße 7
06847 Dessau

0340 540 59-0

0340 540 59-24

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen